Einladung zum Schützenfest des St.Vitus Schützenvereins

Hallo zusammen, am kommenden Wochenende feiert der St. Vitus Schützenverein Südlohn 1606 sein Schützenfest, wozu wir herzlich eingeladen sind. Der Einladung wollen wir zahlreich folgen und treffen uns am Sonntag um 10:50 Uhr vor dem Zelt zum Frühschoppen. Wir bitten um rege Teilnahme. Die Abordnung trifft sich Sonntagnachmittag um 14:15 Uhr und Montagmorgen um 9:30 Uhr vor dem Festzelt.

Bilder vom Üben des St.Vitus Schützenvereins 2019


Unsere Delegation war zu Gast beim Üben des St.Vitus Schützenvereins letzten Samstag in der Festhalle Terhörne. Vielen Dank für den geselligen Abend.

zur Bildergalerie

Einladung zum Üben des St.Vitus Schützenvereins am 10.08.2019

Hallo zusammen, zum diesjährigen Üben des St.Vitus Schützenvereins am 10. August, möchten wir euch alle mit Partnerinnen einladen. Wir treffen uns um 18:00 Uhr in der Gaststätte Terhörne und hoffen auf eine rege Beteiligung.
Der Vorstand

Deputation beim Schützenfest in Oeding

Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit einer Abordnung auf dem Schützenfest des St.Jakobi Schützenvereins in Oeding vertreten.

zur Bildergalerie

Schützenfest-Nachfeier am Trimbach

Eine stimmungsvolle Nachfeier bei tropischen Temperaturen führte uns vom alten König Bernhard Overkamp zum neuen König Stephan Wetter und schließlich zum Sportplatz des Rot-Weiß Trimbach. Der Höhepunkt des Abends war sicher die Mondschein-Parade zu mitternächtlicher Stunde auf dem Sportplatz.

Wir bedanken uns, dass wir zu Gast sein durften.

zur Bildergalerie

Mitgliederehrungen 2019

Gruppenbild mit dem Silberkönigspaar Josef Niestegge und Margret Hueske in der Mitte

Verdiente Mitglieder und das diesjährige Silberkönigspaar standen im Mittelpunkt einer kleinen Zeremonie zum Auftakt des diesjährigen Schützenfestes.

Nach dem Ausholen des Präsidenten und der heiligen Messe in der St.Vitus Kirche, fand das Gedenken an die Gefallenen der beiden Weltkriege aufgrund der Witterungsverhältnisse im Zelt statt. Der große Zapfenstreich, ansonsten fester Programmpunkt am Ehrenmal, fiel leider ganz aus.

Mit dem Silberkönigsorden zeichnete Präsident Klemens Wedding die Majestäten von 1994 Josef Niestegge und Margret Hueske aus, die mit ihrem Throngefolge das Jubiläum feierten.

Für ihre 50jährige Vereinszugehörigkeit wurden an diesem Abend die Schützenbrüder Bernhard Hueske, Hermann Schulze Besseling, und Josef Vennekamp mit der goldenen Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet. Klemens Wedding dankte ihnen für die langjährige Treue.

Den Goldorden für seine 20jährige Tätigkeit im Offizierskorps und später im Vorstand erhielt Josef Große Kintrup, der als Hooksbetreuer seit 2011 für den Brink zuständig ist und zuvor Thronadjutant war.

Jeweils ein Silberorden wurde verliehen: an Severin Thiemann-Gehling, der dem Vorstand als Oberst seit 15 Jahren angehört, an Stephan Tebrügge, seit diesem Jahr Oberstleutnant, zuvor 14 Jahre Adjutant und an Bernd Vennekamp, seit 2012 Hooksbetreuer für den Eschlohn, zuvor 8 Jahre als Adjutant im Offizierskorps.

Einen Bronzeorden für 10 Jahre Vorstandsarbeit erhielt Bernhard Claushues, der für den Internetauftritt und die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins zuständig ist.

Feierlich aus ihren Verpflichtungen verabschiedet wurden Bernhard Icking senior nach über 25 Jahren Vorstands- und Offizierstätigkeit (davon 22 Jahre als Oberstleutnant) und Gerhard Tebrügge, der dem Verein sagenhafte 50 Jahre in offizieller Funktion diente (u.a. als Major und als Hooksbetreuer für den Venn).

Ein Präsent zum Abschied erhielt auch Bernhard Siebers, der im Jahr 2018 nach 44 Jahren seinen letzten Schützenvogel für den Verein angefertigt hat.

Ein Präsent erhielten außerdem der letztjährige Klotzkönig Thomas Tenhagen.

Unser Königspaar 2019

König Stephan Wetter und Königin Linda Vornholt
Königspaar und Throngefolge v.l.: Luisa Gröting und Dominik Bennink, Celin Robers und Raphael Bachorski, Königspaar, Nicole Brinkmann und Leon Overkamp, Madleen Hill und Sebastian Emming
Foto: Münsterland-Zeitung

Bernhard Siebers gibt nach 45 Jahren sein Amt weiter

Bernhard Siebers (2.v.l.) und Josef Tebrügge (3. v.l.) mit dem Schützenvogel für das Schützenfest. Außerdem im Bild Bernhard Claushues (Webmaster), Bernhard Overkamp (König 2018) und Präsident Klemens Wedding.

1974 hat Bernhard Siebers seinen ersten Schützenvogel für den Bauernschützenverein gebaut. Jetzt, 45 Jahre später und nach rund 35 Vögeln, die er in dieser Zeit für den Verein erstellt hat, gibt er die verantwortungsvolle Aufgabe an Josef Tebrügge weiter. Der erste Vogel aus den Händen von Josef Tebrügge ist schon bereit für das Vogelschießen und wird noch vom Königspaar und der Throngemeinschaft prachtvoll geschmückt.

Wie bedanken uns herzlich bei Bernhard Siebers für die geleistete Arbeit und wünschen dem neuen Vogelbauer Josef Tebrügge allzeit Gutes Gelingen!

Link zum Artikel in der Münsterland-Zeitung