Daniel Menke gewinnt das Bataillionsschießen

Im Kleinkaliber liegend aufgelegt gingen 15 Schüsse auf 5 Scheiben in die Wertung ein.

38 Teilnehmer waren am letzten Samstag angetreten, um auf der Schießsportanlage der Sportschützen Vreden den Meisterschützen des Jahres 2018 zu ermitteln. Am Ende setzte sich Daniel Menke mit 144 von 150 möglichen Ringen durch und nahm den Siegerpokal inklusive der 20 Biermarken fürs Schützenfest mit nach Hause. Platz 2 und damit eine Steigerung um einen Platz gegenüber dem Vorjahr erreichte Karsten Kemper mit 143 Ringen. Für ihn gabs ebenfalls einen Pokal und 15 Biermarken. Den Pokal des Drittplatzierten und 10 Biermarken nahm Thomas Bomkamp in Empfang.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und vielen Dank an die Sportschützen Vreden!

v.l. Daniel Bronstering, Thomas Bomkamp (3.Platz), Daniel Menke (1.Platz), Karsten Kemper (2.Platz), Klemens Wedding

Am Ende des Tages: Gemeinsames Essen in der Gaststätte Hemmer-Robers.

 

zur Bildergalerie

Einladung zum Bataillionsschießen am 10.03.2018

Zum 12. Mal trägt der Bauernschützenverein sein Bataillionsschießen aus. Dazu sind alle Schützen herzlich eingeladen.

Wir treffen uns am Samstag, den 10.03.2018 um 13 Uhr am Vikar-Meyer-Platz zur Abfahrt zum Schießstand nach Vreden.

Für den Gewinner gibt es den begehrten Wanderpokal und 20 Biermarken für unser Schützenfest. Die zweit- und drittplazierten erhalten ebenfalls einen Pokal sowie 15 bzw. 10 Biermarken fürs Schützenfest.

Also seid dabei!

Offiziersfest 2018

Gelungener Jahresauftakt beim Offiziersfest am letzten Samstag auf dem Hof Keppelhoff. Das Fest wurde organisiert von den Thronadjutanten Sebastian Picker und Josef Tebrügge, sowie den Vorstandsmitgliedern Claus Robers und Ludger Gröting.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren, der Landjugend und Familie Keppelhoff.

zur Bildergalerie

Einladung zum Offiziersfest 2018

Generalversammlung 2017

Zur Generalversammlung am letzten Samstag im Haus Terhörne konnten Präsident Klemens Wedding und der Vorstand rund 85 Schützenbrüder begrüßen. Unter den Anwesenden befanden sich auch der amtierende Schützenkönig Patrick Vornholt und die Ehrenherren.

Daniel Bronstering erläutert den Kassenbericht

Kassenbericht

Nach einer Gedenkminute für die Verstorbenen des Vereins präsentierte Daniel Bronstering den Kassenbericht für die vergangenen 12 Monate. Größere Ausgaben wurden in diesem Jahr vor allem für die Neugestaltung der Homepage, die neue Tanzkette des Königs, die Überarbeitung der Präsidentenkette, sowie die Neuanschaffung von Holzgewehren für das Schützenbataillion getätigt.

Voller Saal im Haus Terhörne.

Erfreulich ist die Zahl von 35 Neumitgliedern in diesem Jahr, so dass im kommenden Jahr sehr wahrscheinlich die 500er-Marke bei den Mitgliedern überschritten wird.

Die Kassenprüfer Thomas Sieverding und Sebastian Emming bescheinigten dem Kassierer eine sorgfältige und ordnungsgemäße Kassenführung und so wurde ihm und dem gesamten Vorstand von der Versammlung Entlastung erteilt.

Wahlen

Severin Thiemann-Gehling (links) wurde als Oberst im Amt bestätigt.

Im geschäftsführenden Vorstand stand in diesem Jahr die Wahl des Oberst an. Severin Thiemann-Gehling, der das Amt seit 12 Jahren ausübt, stellte sich zur Wiederwahl und wurde von der Versammlung einstimmig im Amt bestätigt. Nach einem Intermezzo als Ehrenherr, wird er im kommenden Jahr wie gewohnt wieder im Sattel sitzen.

Claus Robers (links) löst Heinrich Averkamp als Hooksbetreuer für die Horst ab.

Im Vorstand stand turnusmäßig die Wahl eines Hooksbetreuers für die Bereiche Dorf und Eschlohn auf der Tagesordnung. Ludger Gröting und Bernd Vennekamp stellten sich zur Wiederwahl und wurden einstimmig für weitere 5 Jahre gewählt. Außerplanmäßig musste ein neuer Hooksbetreuer für den Bereich Horst gewählt werden, da Heinrich Averkamp nach 12 Jahren Vorstandsarbeit sein Amt zur Verfügung stellte. Für ihn wählte die Versammlung Claus Robers, der als König von 2016 dem Vorstand bereits angehört. Die Versammlung bedankte sich ausdrücklich bei Heinrich Averkamp, der sich aber weiterhin gemeinsam mit Gerhard Tebrügge um den Verleih der Vogelstange kümmert.

Auf Siegfried Thomes (links) folgt Andreas Schulte als Adjutant des Majors.

Bei den Offizieren stand die Wahl der drei Adjutanten der Stabsoffiziere an. Stephan Tebrügge (Adjutant des Oberst) und Christoph Icking (Adjutant des Oberstleutnant) stellten sich zur Wiederwahl und wurden in ihren Ämtern bestätigt. Der Adjutant des Majors Siegfried Thomes stellte seinen Posten zur Verfügung. Für ihn wurde der bisherige Fahnenoffizier Andreas Schulte gewählt, der damit zu den berittenen Offizieren wechselt. Als Nachfolger von Andreas Schulte wurde Tobias Bennink zum Fahnenoffizier gewählt, der in den letzten Jahren schon öfter diesen Posten in Vertretung übernommen hat. Die Versammlung bedankte sich bei Siegfried Thomes, der 14 Jahre treue Dienste leistete und auch das ein oder andere Mal den Major vertreten hat.

Für den turnusmäßig ausscheidenden Kassenprüfer Thomas Sieverding prüft im kommenden Jahr Alexander Picker gemeinsam mit Sebastian Emming die Kasse.

Alle neu- bzw. wiedergewählten Mitglieder von Vorstand und Offizierskorps.

Kommendes Schützenfest und Kleiderordnung

Das Schützenfest findet im nächsten Jahr vom 30.05. – 01.06.2018 wieder mit der Corona-Zeltparty und der Tanzband Blind Date auf dem Festplatz im Wienkamp statt.

Nachdem auf der letzten Versammlung bereits das Thema der Kleiderordnung während der Umzüge angesprochen wurde, beschloss die Versammlung nach ausführlicher Diskussion, dass die Schützenkompanien zum Umzug am Donnerstag einheitlich in weißem Hemd und dunkler Hose antreten.

Jubiläum

Präsident Klemens Wedding stimmte die Versammlung bereits auf das 300jährige Jubiläum des Vereins im Jahre 2022 ein. Er regte an sich bereits jetzt darüber Gedanken zu machen, wie und in welchem Rahmen das Jubelfest begangen werden soll. Außerdem wurden die Versammelten aufgefordert Fotos, Dokumente, Erinnerungen und Anekdoten dem Vorstand zukommen zu lassen, damit diese auf der Homepage des Vereins und in einer Festschrift zum Jubiläum präsentiert werden können.

Filmvorführung

Am Ende des offiziellen Teils der Versammlung wartete noch ein Highlight auf die Schützenbrüder, als Uli Schmittmann einen Film aus dem Jahre 1976 vorführte. In dem seltenen Zeitdokument filmte der Südlohner Johannes Ebbing mit seiner Super-8-Kamera auf zahlreichen Bauernhöfen in der Gemeinde und so wurden die Zuschauer für eine halbe Stunde in die Zeit von vor 40 Jahren zurückversetzt.

zur Bildergalerie

Einladung zur Generalversammlung 2017

Bald ist es wieder soweit: Am 04.11.2017 um 19:30 Uhr findet unsere diesjährige Generalversammlung im Haus Terhörne statt.

Einladung GV 2017

Weitere Fotos von unserem Schützenfest

Der Sommer ist vorbei und seit unserem Schützenfest sind schon beinahe 4 Monate vergangen. Zeit um noch einmal zurück zu schauen auf das Ereignis mit vielen neuen Fotos. Viel Spaß!

Schützenfest-Donnerstag

Schützenfest-Freitag

Deputation St.Vitus Schützenfest

Auch in diesem Jahr waren wir mit einer Abordnung auf dem Schützenfest des St.Vitus-Schützenvereins vertreten.

zur Bildergalerie

Schützenfest-Üben des St.Vitus Schützenvereins

Am Samstag, dem 12.08.2017, findet das diesjährige Üben des St.Vitus Schützenvereins statt. Wir treffen uns dazu mit Partnerinnen um 18:30 Uhr in der Gaststätte Terhörne. Zahlreiches Erscheinen ist erwünscht.

zur Bildergalerie

Ferienspaß 2017

Im Rahmen der Ferienspaßaktionen 2017 veranstaltete der Allgemeine Bauernschützenverein ein Kinderschützenfest auf dem Sportplatz von Rot Weiss Trimbach.

 

zur Bildergalerie